Sonntag, 17. Juni 2012

Sonntags rückblicker

Das schönste Erlebnis der letzten Woche war endlcih wieder ein Auto zu haben Auch die Freude  auf den Kiga ausflug von Junior und die Aussicht auf einen sonnigen Sonntagsollten hier unbedingt geschrieben werden. Die Art und Weise und das Verhalten unserer Vermieter hat mich übelst sauer gemacht und verärgert. Dafür möchte ich aber das hinterhältige Verhalten einer Person im Kiga von Junior schnellstens vergessen. Aber ich hab wenigstens den Haushalt und den hohen Wäscheberg  von meiner Aufgabenliste streichen können . Beim lesen habe ich um mich herum vergessen können . 
Der Fernseher lief viel zu oft nebenher. Ach ja, und mit alten Songs von Reamonn ging es sehr musikalisch zu. Und im Internet war ich leider viel zu wenig auf meinem Blog zu finden. Der Einkauf musste auch erledigt werden , aber als Besonderheit habe ich mir Eis gekauft .Lecker , lecker ging es mit selbstgemachter Pizza zu.. 

Wenn ich die letzte Woche in 3 Worten beschreiben müßte stressig, traurig und chaotischging  es bei uns zu  

Kommentare:

  1. Achja chaotisch, also wie bei mir. Das war auch der Grund warum ich nicht geschrieben habe. Ich hatte so einen doofen Blutdruckmesser für 24 h um und der war sooo doof verkabelt, dass mir das Schreiben sehr sehr schwer fiel, so habe ich es dieses Mal ausfallen lassen. Aber morgen schreibe ich wieder versprochen. Gruß Martin
    PS. Wünsch dir noch einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    du hast wieder ein Auto, das ist ja richtig klasse. Ja, der Hauhalt, ein Fass ohne Boden. Andere Menschen können oft nervig und stressig sein, ärgere dich nicht so sehr, wenn es geht. Aber ich kenne das, rege mich auch meistens mehr über solche Sachen auf, als sie eigentlich Wert sind.

    Lg und viel Spass mit dem neuen Auto. (Übrigens jetzt ist meins defekt)

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auweia ein defektes Auto ist nicht gut... Liebe grüße

      Löschen