Samstag, 12. Mai 2012

Mein Held der Woche

Ist definitiv mein Sohn... 
Mittwoch bekam er die Polypen entfernt und rechts ein Paukenröhrchen eingesetzt. 
Eigentlich ein Routineeingriff. Wurde auch ambulant gemacht. 

Aaaaber... 
Da es ja vor 2 Jahren hieß, die Polypen sollten drin bleiben, wegen seiner versteckten Gaumenspalte , die vor knapp drei Jahren operiert und geschlossen wurde.
Leider litt Junior immer häufiger und extremer an Mittelohrentzündungen und Schnupfen. Und wie sich im Zuge der Untersuchungen raustellte , hörte er auch auf dem rechten Ohr immer schlechter. Was an den stark vergrößerten  Polypen lag. 

Nun wurden Mittwoch die Polypen entfernt..  Junior war in der Nacht zuvor schon so bervös , das er kaum schlafen konnte. Und schon morgens um 4 Uhr fit war. Tapfer hielt er durch als der Zugang für die Narkose gelegt wurde.
Das er nach der Op arg weinte als er wieder am aufwachen war. ist völlig in Ordnung.. Er ist ja auch erst 6 Jahre alt.
Aber ich wußte nicht , das mein kleiner Kerl so schimpfen kann.. Er wollte unbedingt und am besten sofort nach Hause.
Tapfer hielt er durch.. Und erzählte danach jedem der an Ihm vorbeiging, er wurde operiert..

Mein kleiner großer Held... 
Er hielt sich brav an das, was der Arzt uns auftrug  und hat das volle Verwöhnprogramm genossen...

Wir Mama´s leiden wohl vielmehr als die Kinder selbst.. 

Und deshalb ist mein Sohn mein Held.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ja ich glaube auch, da? wir Mütter am meisten leiden. Trotzdem war dein Kleiner wirklich tapfer. Ich findes es toll, das er dein Held ist, er geniesst, das bestimmt.
    Gute Besserung von uns

    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott da kommen einem ja echt fast die Tränen beim lesen. Das finde ich immer schlimm wenn den Kleinen was fehlt, da leidet man ja immer so mit. Gute Besserung dem kleinen tapferen Helden.

    AntwortenLöschen
  3. Der Arme :-o Da war er wirklich sehr tapfer. Ja, das stimmt... Wenn die Kleinen etwas haben, ist das für uns immer eine schlimme Sache! Ich wünsche Deinem Sohn gute Besserung und das er bald wieder richtig fit ist und toben kann!

    AntwortenLöschen