Sonntag, 29. Januar 2012

Blogg dein Buch Rezession von Bodyfinder

Dank Blogg dein Buch durfte ich Bodyfinder aus dem Hause Coppenrath lesen



Bodyfinder von Kimberly Derting

Verlag: COPPENRATH ( http://www.coppenrath.de/ )  Preis: 16,95€ ISBN: 3815798736 Seiten: 343
Bestellen könnt ihr es hier: http://bit.ly/uk6A68
Inhalt
Ein Kranz schillernder Farben leuchtete im See, fing sich zwischen den Gräsern und drang durch die Wasseroberfläche zu Violet hinauf. Sie spürte das strahlende Licht wie ein pulsierendes Echo unter ihrer Haut vibrieren. Es hallte in ihren Adern wider und strömte heiß durch ihren Körper. Es war stark, stärker, als sie es jemals zuvor wahrgenommen hatte. Das konnte nur eins bedeuten. Da unten war etwas Totes. 
 Neben der Jagd nach dem Mörder verliebt sich die Hauptdarstellerin ind Ihren Klassenkameraden Jay.Und zusammen gehen beide auf Mörderjagd.

Rezession
Auch fand ich die kurzen Kapitel etwas irritierend. Auch das nie wirklcih erklärt wurde warum Violet diese Gabe besitzt. 
Auch warum der Mörder gerade junge Mädchen tötet.Das Buch selbst wird als Jugendbuch eingestuft. Der Inhalt passt auch . Außer daß das Buchcover sehr düster wirkt. Der einzige Farbtuopfer ist  die orangerote Blüte auf  der Titelseite

Aber das Buch fesselt von der ersten Seite an.Der Schreibstil der Autorin ist leicht zu lesen.Was dazu beiträgt das man die Seiten auch wirklich genau liest. 
Aber nun ein wenig zum Inhalt . 

Violet eine Schülerin der High School , kann von Kindesbeinen Tote "sehen" aber nicht in Form von Körpern, sondern in Form von Farben. So kommt sie einem Serienmörder auf die Spur und bringt sich damit selbst in Lebensgefahr. 
Auch wenn ich oben schon beschrieben habe, das man nicht näher darauf eingeht, wie Violet zu dieser Gabe kommt, finde ich es originell.  

Das Buch fesselte mich wirklich von Anfang an, und während der Weihnachtsfeiertage hing ich an dem Buch und konnte es kaum aus der Hand legen. Da die Geschichte vonund über Violet sehr flüssig geschrieben ist, Aber auch der Gegenpart kommt zu Wort. Und so wird die Geschichte im Prinzip von 2 Seiten erzählt.
Man kann sich sehr gut in die Hauptpersonen hinein versetzen und fühlt mit Ihnen. Man spürt deren Angst  freut sich mit Ihnen . 
Auch freut man sich , als sich Violet und Jay ineinander verlieben.Auch wenn dies eher nebenbei erwähnt wird. 

Mein Fazit
Eine spanndende und leichte Lektüre , die trotz vereinzelter Mankos wirklcih sehr gut geschrieben ist. 

Kommentare:

  1. Das Buch klingt echt toll!Dankeschön das du es vorstellt hast.

    AntwortenLöschen
  2. macht auf jeden Fall neugierig;) Ich lese ja viel und gerne und mal schauen ob ich es mir kaufe,)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Vorstellung. Ich lese ja nicht wirklich gerne, aber das Buch klingt interessant. Werde ich mal ausschau nach halten.

    AntwortenLöschen