Dienstag, 19. April 2011

Trnd - Nun kann das Staubwischen losgehen

Heute kam mein Paket von trnd an. Ich darf Swiffer testen. 
Staubwischen mit einem herkömmlichen Staubwedel oder
Staubtuch ist meist ziemlich uneff ektiv: Kaum sind damit
Regal, Tisch oder Lampen geputzt, schweben schon wieder
neue Staubteilchen nieder.
Noch dazu sind die meisten Flächen, auf denen sich Staub am
stärksten sammelt (z.B. unter Möbeln oder auf Regalen), mit
einem Staubtuch nur mühsam zu erreichen.
Mit den neuartigen Spezialfasern des Swiff er Staubmagneten
gehören diese Probleme der Vergangenheit an: Damit geht
Staubwischen eff ektiv und schnell − sogar an schwer erreichbaren
Stellen.
Ein weiterer Vorteil: Weil Swiff er trocken funktioniert, werden
damit auch Oberfl ächen, die nicht nass gewischt werden können
(z.B. Bücher, Korbmöbel, Lederartikel, Tastaturen o.ä.) wieder
ganz einfach staubfrei.

Ich habe natürlich auch gleich losgelegt. Mein Mann ebenso. er war weniger davon überzeugt. Und meinte ein staubtuch wäre besser. 
Ich selbst bin der Meinung swiffer schließt den Staub viel besser ein, ich verteile den Staub erheblich weniger, als mit einem herkömmlichen staubtuch. 
Gerade als Allergiker wie mich ist das besonders wichtig. 
Und mit dem Teleskop stiel den ich in meinem Testpaket hatte, komme ich auch an schwer erreichbare Stellen dran. Wie zum beispiel an obere Schränke, oder auch an Decken, wo sich gern mal ein Spinnennetz festsetzt.  

Ein herzliches Dankeschön an trnd , das ich Swiffer testen darf. weitere Berichte werden folgen .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen